Europäischer Sommer im Haus Neudorf

Haus Neudorf e.V. bei Gerswalde, in der Uckermark ist ein Forum für Gemeinschaft in Europa. Das heißt, dass Leute aus Frankreich, Rußland, Polen, Lettland diesen Sommer dort verbringen werden. Manche studieren, manche wissen noch nicht genau, was sie einmal machen können oder möchten. Jeder ist gleichermassen willkommen. Wir suchen noch 2-3 deutsche TeilnehmerInnen ab 16 Jahren für jedes der geplanten Programme:

  1. Internationale Musik – baustein – zeit vom Sonntag 20. Juli abends bis Samstag 2. August mittags.

Musik ist eine universelle Sprache. Gerade dann wenn sich Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen begegnen. Wir werden zwei Wochen gemeinsam leben und arbeiten, kochen und essen, Spaß haben und feiern. Unter der Anleitung von Jens Riedel, Schlagzeuger, Bandleader und Trommellehrer entdecken auch Ungeübte musikalische Begabung! Zum Schluß entsteht ein Musikstück. Es soll den Gefühlen eine Melodie geben. Vielleicht wird es am 17.Oktober in Berlin in der „Menschenkette gegen Gewalt“ am Welttag zur Armutsbekämpfung zum Einsatz kommen.

  1. Internationale Begegnung zum Thema „Neuland Europa – 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ vom Sonntag 3.August abends bis Donnerstag 15. August.

Neuland Europa“ – das bedeutet einfach, daß wir der Frage nachgehen werden, was uns in Europa verbindet, z.B. russische und deutsche Jugendliche. Wie können wir gemeinsame Werte pflegen, wo lohnt sich Engagement? Wir werden gemeinsam leben und arbeiten, kochen und essen, Spaß haben und feiern. Nebenher werden wir uns austauschen, auch mit Menschen, die mehr Lebenserfahrung mitbringen. Was wir entdecken, verarbeiten wir zu einem Theaterstück und führen es am Ende auf. Vielleicht wird es am 17.Oktober in Berlin am Welttag zur Armutsbekämpfung zum Einsatz kommen.

Die zwei Wochen verbringen wir gemeinsam. Am Wochenende unternehmen wir gemeinsam Ausflüge, die die Gruppe entscheidet und vorbereitet.

Teilnehmerbeitrag für 2 Wochen alles inkl. 75€, Zahlung in 2 Raten möglich. Die Wochen werden von dem Deutsch-Polnischen bzw. dem Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert.

Mehr Infos auf Anfrage unter Tel. Nr.039887 696 690 oder per mail: atd.hausneudorf@t-online.de.

error: Kopieren nicht möglich.